Coaching Petra Maurer

Prozessbegleitung

Hindernisse erkennen und überwinden

Eine Prozessbegleitung ist interessant für Unternehmen, die verstehen wollen, warum es in ihrem Team oder Unternehmen nicht (mehr) so läuft, wie gewohnt, gewünscht oder erwartet. Ich bringe mich als Ressource von außen in Ihr Team ein und biete damit die unbeteiligte Sicht einer Außenstehenden. Für mich geht es darum, Hindernisse zu erkennen und aus dem Weg zu räumen, damit Sie und Ihr Team sich wieder voll und ganz Ihren originären Aufgaben widmen können. Insbesondere in Veränderungsprozessen oder akuten Konfliktphasen kann eine Begleitung durch einen außenstehenden Coach schneller zum gewünschten Ziel führen.

Hindernisse erkennen und überwinden

Eine Prozessbegleitung ist interessant für Unternehmen, die verstehen wollen, warum es in ihrem Team oder Unternehmen nicht (mehr) so läuft, wie gewohnt, gewünscht oder erwartet. Ich bringe mich als Ressource von außen in Ihr Team ein und biete damit die unbeteiligte Sicht einer Außenstehenden. Für mich geht es darum, Hindernisse zu erkennen und aus dem Weg zu räumen, damit Sie und Ihr Team sich wieder voll und ganz Ihren originären Aufgaben widmen können. Insbesondere in Veränderungsprozessen oder akuten Konfliktphasen kann eine Begleitung durch einen außenstehenden Coach schneller zum gewünschten Ziel führen.

Zielgruppen für die Prozessbegleitung

Unternehmen in Konfliktsituationen

  • weil sie Chancen nutzen wollen bevor ein Konflikt eskaliert
  • weil sie über Möglichkeiten nachdenken wollen bevor sie eine Trennung in Erwägung ziehen
  • weil sie ihre Mitarbeiter halten wollen bevor sie an eine Kündigung denken
  • weil sie Lösungen finden wollen statt sich tagtäglich neben den eigentlichen Aufgaben mit wachsenden Problemen zu beschäftigen

Mein Ziel als Coach:
Konfliktursachen erkennen, thematisieren und langfristig wirkende, authentische Lösungen für alle Beteiligten des Konfliktes entwickeln

Unternehmen in Veränderungsprozessen

  • weil sie ihre Mitarbeiter einbinden und ihnen Sicherheit, Transparenz und Mitwirkung bieten wollen
  • weil sie ihre Mitarbeiter unterstützen möchten, sich in die „neue“ Welt zu integrieren und neue Chancen zu entdecken
  • weil Sie eine Möglichkeit für aufkommende Fragen, Bedenken oder Ideen schaffen möchten

Mein Ziel als Coach:
Veränderungen thematisieren und gemeinsam eine neue Einstellung zum Neuen und Ungewohnten entwickeln.

Unternehmen in Erkenntnisphasen

  • um sich kontinuierlich mit den Mitarbeitern weiterzuentwickeln
  • Eigenverantwortung und Eigenmotivation im Unternehmen langfristig zu stärken
  • um Einfluss zu nehmen, wie es im Unternehmen zukünftig noch besser oder anders laufen kann

Mein Ziel als Coach:
Potenziale bewusst machen, richtig einsetzen und dauerhaft fördern.

Unternehmen in Konfliktsituationen

  • weil sie Chancen nutzen wollen bevor ein Konflikt eskaliert
  • weil sie über Möglichkeiten nachdenken wollen bevor sie eine Trennung in Erwägung ziehen
  • weil sie ihre Mitarbeiter halten wollen bevor sie an eine Kündigung denken
  • weil sie Lösungen finden wollen statt sich tagtäglich neben den eigentlichen Aufgaben mit wachsenden Problemen zu beschäftigen

Mein Ziel als Coach:
Konfliktursachen erkennen, thematisieren und langfristig wirkende, authentische Lösungen für alle Beteiligten des Konfliktes entwickeln

Unternehmen in Veränderungsprozessen

  • weil sie ihre Mitarbeiter einbinden und ihnen Sicherheit, Transparenz und Mitwirkung bieten wollen
  • weil sie ihre Mitarbeiter unterstützen möchten, sich in die „neue“ Welt zu integrieren und neue Chancen zu entdecken
  • weil Sie eine Möglichkeit für aufkommende Fragen, Bedenken oder Ideen schaffen möchten

Mein Ziel als Coach:
Veränderungen thematisieren und gemeinsam eine neue Einstellung zum Neuen und Ungewohnten entwickeln.

Unternehmen in Erkenntnisphasen

  • um sich kontinuierlich mit den Mitarbeitern weiterzuentwickeln
  • Eigenverantwortung und Eigenmotivation im Unternehmen langfristig zu stärken
  • um Einfluss zu nehmen, wie es im Unternehmen zukünftig noch besser oder anders laufen kann

Mein Ziel als Coach:
Potenziale bewusst machen, richtig einsetzen und dauerhaft fördern.

Was zeichnet meine Prozessbegleitung aus?

Als Ihre Prozessbegleiterin habe ich immer zuerst die Hürde oder das Hindernis im Blick, das (noch) zwischen Ihnen und Ihrem Ziel steht. In unserer Zusammenarbeit will ich diese Einschränkungen mit Ihnen gemeinsam bewusst und damit überhaupt erst sicht- und lösbar machen. Ich lege den Fokus immer auf das Veränderbare, mit dem Ergebnis, Raum für neue Perspektiven im oft altbewährten Umfeld zu schaffen.

Bei einer Prozessbegleitung fokussiere ich mich darauf, dass Sie

  • wieder Zugang und freie Sicht auf Ihr Ziel haben
  • die Sicht aufs Eigentliche und Wesentliche schärfen können
  • die Perspektiven beliebig wechseln zwischen Gewohntem und Ungewohntem und Bewährtem und Neuem
  • weniger vom „Alten“ und mehr von „Neuem“ ausleben, um in eine echte und spürbare Balance zu kommen
  • den Blick auch auf die Gegenwart und den Moment richten können, um gleichzeitig von der Vergangenheit zu lernen und in die Zukunft zu denken
  • Zeit haben, Innezuhalten, um sich zu Positionieren und Fokussieren statt rast- und ziellos in Bewegung zu sein oder in Stress zu verfallen
  • Du kannst die Welle nicht anhalten, aber du kannst lernen zu surfen.

    Joseph Goldstein

Typische Themen in der Prozessbegleitung

  • Thematisieren und Lösen von Störfaktoren und Konfliktursachen im Team
  • Konstruktiver Umgang mit bestehenden Veränderungen und Konflikten
  • Mitwirkung und Einbindung von Mitarbeitern bei anstehenden Veränderungen
  • Besseres Verständnis und konstruktiver Umgang mit der Einzigartigkeit der Anderen (Kollegen, Mitarbeiter, Kunden)
  • Zusammenführen von unterschiedlichen Gruppen/Mitarbeitern zu einem Team bei Umstrukturierungen
  • Entwickeln und Einführen von Kommunikations-, Feedback- und Konfliktkulturen
  • Analyse und Optimierung der bestehenden Kommunikationsprozesse (z.B. Meetingkultur, Schnittstellenkommunikation)
  • Neuaufstellung des Teams und der Zuständigkeiten der Teammitglieder

Welche Methoden wende ich in der Prozessbegleitung an?

In der Prozessbegleitung arbeite ich zukunfts-, lösungs- und ressourcenorientiert und greife dabei zurück auf einen vielseitigen Methodenkoffer, der sich an der Herausforderung und an der Zielgruppe orientiert:

  • Lösungs- und ressourcenorientiertes Arbeiten (NLP)
  • Rollenmodell
  • Neurologische Ebenen nach Robert Dilts
  • Systemisches Arbeiten und Aufstellungsarbeit
  • Penetrance- und Reframing-Techniken
  • Werteorientierte Veränderungsarbeit
  • Arbeit mit der Change Kurve
  • Feedback: Selbstbild – Fremdbild – Wunschbild
  • Business Intuition
  • Gerne mache ich mich gemeinsam mit Ihnen auf die Suche nach blinden Flecken und alten Mustern sowie deren Veränderungspotential mit Blick auf neue Perspektiven. Ich bin gespannt auf unsere Zusammenarbeit und freue mich über Ihren Anruf oder Ihre Mail.

    Petra Maurer